LIGHT AS A FEATHER

federleicht


Fortlaufende Mal-Gruppe II

Meditatives Malen und Malen mit therapeutischen Aspekten (Teil 2)

Dieser fortlaufende Kurs kann nur nach Teilnahme am ersten fortlaufenden Kurs gebucht werden, da die Elemente aufeinander ausfbauen und die Gruppe bereits Vertrauen zueinander aufgebaut haben muss.

Kosten pro Teilnehmer / pro Kurs:  25,-  Euro inklusive Material und Getränke  (Vormittags-Kurs)

Dieser fortlaufende Kurs kann nur als Gesamtpaket (fünf Kurse / Gesamtpaket: 125,- Euro) gebucht werden.

 

Anmeldung bitte über das Kontaktformular

Mit der Anmeldung zur fortlaufenden Gruppe II verpflichte ich mich an allen fünf Kursen teilzunehmen – dies ist wichtig für die Gruppen-Dynamik.

Über das Kontaktformular können Sie auch den aktuellen Flyer anfordern.


Termine auf Anfrage...


Teil 2: "Neue Möglichkeiten entdecken"

Miteinander malen und sich in seiner Persönlichkeit entfalten

 

Nach einer spannenden und kreativen ersten Gruppenzeit mit Themen wie Mut, Gefühlen, Aspekten unserer Persönlichkeit und dem Entdecken unseres Gottesbildes, gibt es nun die Möglichkeit, sich selber noch tiefer kennen und verstehen zu lernen.

Da sich in der bestehenden Gruppe schon Vertrauen aufgebaut hat, können wir den Prozess gemeinsam fortsetzen und uns gegenseitig weiter bereichern, stärken und voneinander lernen.

 

 

  Malen mit therapeutischen Aspekten  /  Eine Phantasie-Reise

Wir wollen uns auf den Weg machen und unsere malerische Reise fortsetzen. Dabei gibt es einmal keine Grenzen und wir können aus unseren Alltags- oder Stresssituationen heraustreten.

Ziel dabei ist, zu entspannen und Kraft zu schöpfen. Dabei wollen wir entdecken, was bringt mich zur Ruhe, wo habe ich Kraft-Ressourcen?

 

  Malen mit therapeutischen Aspekten  /  Ich bin eine Tür

Unser Leben besteht zum größten Teil aus Beziehungen, aus dem Miteinander. Wichtig ist dabei die Bedeutung des Gemeinschaftsgefühls.

Wie ich mich in Beziehungen gebe, können wir anhand einer Tür entdecken. Wann ist eine Beziehung für mich von Vertrauen geprägt, wo habe ich eher das Bedürfnis, die Tür zu schließen und mich abzugrenzen?

 

  Malen mit therapeutischen Aspekten  /  Ich bin ein Turm

Im Mittelalter wurden Türme zum Ausschau halten gebaut, um sich vor feindlichen Angriffen rechtzeitig schützen zu können.

Deshalb kann uns das Sinnbild des Turmes aufzeigen, welche Sicherheiten und Abwehrmechanismen für mich von Bedeutung sind. Wo steckt mein Widerstand? Was gibt mir im Leben Stabilität und Sicherheit?

 

  Malen mit therapeutischen Aspekten  /  Perspektiv-Wechsel

Die Welt aus den Augen einer Ameise zu sehen, oder aus dem Blickwinkel eines Vogels, kann uns zeigen, wie unterschiedlich wir die Welt erleben.

Nicht was wir erleben, beeinflusst unsere Reaktionen, unser Handeln, sondern wie wir die Situation deuten. Dies wollen wir durch den Perspektiv-Wechsel erkennbar machen.

 

11  Malen mit therapeutischen Aspekten  /  Ich bin ein Tier

Seit dem Schöpfungsbericht gehören Mensch und Tier zusammen wie Himmel und Erde. So können Tiere als Sinnbild dienen – so wie Gott dies zur Beschreibung seines Charakters verwendet hat: Adler, Löwe, Lamm…

Anhand des gewählten Tieres wollen wir erkennen, welchen Lebensraum braucht dieses Tier und wir können seine Stärken und Schwächen entdecken. Welcher Berufung kann dieses Tier durch seine Stärken folgen?

 


Nähere Angaben über das meditative Malen finden Sie in den Rubriken: "Was ist meditatives Malen?" und "Die Kurse"

Bei den fortlaufenden Mal-Gruppen erweitern wir die Mal-Technik der Wachsmalkreiden um: Pastell, Aquarell, Acryl und Buntstifte.